Weinhandlung Slysch - Weine direkt vom Erzeuger
Weinhandlung Slysch - Weine direkt vom Erzeuger

Über uns

Diese Weinhandlung ist bei Liebhabern aus Schwandorf und der Region die erste Adresse für Qualitätsprodukte im Bereich der Weinspezialitäten.  Regelmäßig baue ich das Weinangebot um und achte darauf, daß jede Geschmacksrichtung auch vertreten ist. Ob frisch und sommerlich oder doch schwer und trotzdem bekömmlich, wir setzen auf Genuss und hohe Qualität der Grundprodukte!


Viel Herzblut steckt in diesem Sortiment, der Auswahl der Weinbaubetriebe- und vor allem- ich kenne all die aufgeführten Produzenten nun schon zum Teil über 25 Jahre.

Eigenimporte aus Italien und Spanien sichern Ihnen faire Preise ohne  Zwischenhandel.

 

 

Sauber ausgebaute Weine zum fairen Preis

 

Reinhard Slysch

Geschäftsführer

 

Telefon: +49 9431 51432

Fax: 62795

 

E-Mail: Slysch@t-online.de

Hinweis auf Beteiligung am Rücknahmesystem der Landbell AG
Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebenen Verkaufsverpackungen hat
sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit
Landbell AG für Rückhol-Systeme
Vorstand:
Aufsichtsrat:
Amtsgericht Mainz HRB 6567
Bankverbindung:
D-55116 Mainz
Dieter Arning
Ludwig Fürst zu Löwenstein -
USt-ID: DE 812 456 315
Bankleitzahl: 550 400 22
Tel: 06131 / 235652-0
Udo Knopf
Wertheim-Freudenberg (stellv. Vors.)
Konto: 200 414 102
Fax: 06131 / 235652-10
Carl-Detlev Freiherr von Hammerstein
Seite 1/1
tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz
, angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der
Landbell AG.

Weinbrief 2013

Lieber Weinfreund,

 

 

die klassischen Rebsorten dominieren hier, umrahmt von einer erklecklichen Anzahl

autochthoner alter Sorten, (zumeist aus Italien)  die tatsächlich noch angebaut werden,

obwohl die Mengenerträge nicht im Mindesten mithalten können, mit den „optimierten“

Neuzüchtungen, die nun überall bereits angeboten werden. Kompromisslos werde

ich diese Linie weiter verfolgen im Wissen um meine „Schätzchen“, die Ihnen echte

Freude bereiten- und Ihnen das Gefühl von Wertigkeit übermitteln werden.

 

Und wenn dann so Meldungen auftauchen, wie beispielsweise, das von einem Weingut

(LA VALENTINA) gleich 7(!!) Weine im PARKER geadelt wurden, dann weiß ich,

auf der richtigen Spur zu fahren. Das war auch der Beweggrund, von diesem Weingut

zwei neue Produkte einzuschieben. Neu zu haben sind der weiße Trebbiano und der zweite

„Singlewein“ BELLOVEDERE. Den BINOMIO kennen Sie ja bereits. Beides Rotweine

aus der Montepulciano-Rebe, die aus uralter Bestockung stammen.

 

Aber auch die deutschen Weingüter können sich sehen lassen, wie beispielsweise das

Weingut Görgen oder Weingut Schmidt, die in der Vergangenheit schon auf zahlreiche

Staatsehrenpreise verweisen konnten. Für Süßwein-Freunde biete ich neu eine Kerner

Spätlese von der Nahe, die nun langsam zur Trinkreife gelangt und sich komplex zeigt. Ein

wirklich schöner Wein.  Bei 3 Weingütern kam es zu einem absolut  gelungenen

Generationswechsel (Weingut Görgen, Schmidt, Sohlbach), der sicher für positive

Überraschungen sorgen wird.

 

Neuzüchtungen werden derzeit in der Branche heiß diskutiert. Derzeit werden verstärkt

Sorten angebaut, die auf einmal Resistenzen gegen die gefürchtete Peronospora und andere Pflanzenkrankheiten aufweisen  aber auch zum Teil hohe Ernteerträge versprechen. Hier herrscht ganz einfach noch Klärungsbedarf und da möchte ich auf der sicheren Seite

stehen. Auf alle Fälle nehmen die Anbauflächen mit diesen Neubestockungen rasant zu

und thematisieren sich schon deshalb von selbst.

 

Freuen Sie sich also auf bewährte alte Rebsorten, die den Winzern zwar so manches

Problem bereiten, jedoch die Sortenvielfalt bereichern und eigene Charakteristiken

aufweisen und somit den Regionen ein ureigenes Gesicht geben. Ich denke, viele dieser

Neuzüchtungen werden, wie bereits in den 80er schon gehabt, auch wieder verschwinden

Und einige werden es dauerhaft schaffen in die Wohnzimmer dieses Landes.

 

Spaß macht es auf jeden Fall dann, wenn ich in den Weinkeller gehe und weiß, Was da

liegt, wenn man seine Schätzchen gut kennt und um deren Innenleben auch Bescheid

weiß.

 

 

Ihr Reinhard Slysch



Weinhandlung Slysch - Weine direkt vom Erzeuger
Röschstr. 4
92421 Schwandorf

Telefon: +49 9431 51432

E-Mail: Slysch@t-online.de

Öffnungszeiten

Infothek

Unser Leistungsumfang

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weinhandlung Slysch - Weine direkt vom Erzeuger

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.